Home
Terminplan aktuell
Fotosammlung
Sonia's Programm Lisboa
impressum

Stockholm 2012

 

 

Herzlich willkommen auf den Internetseiten
des Schiefbahner Schützenzuges

 


                                                                          

Am 28. September 1972 entstand im LiCo-Keller (Jugendheim in Schiefbahn) ein Jägerzug aus Mitgliedern der Katholischen Jugend. Die Überlegungen zur Namensfindung gestalteten sich recht schwierig, bis der damalige Jägermajoradjutant Albert Schäfer uns im Wachlokal Rosen antraf und sagte: "Wat, ihr ärm Söck wollt enne Zoch opmaake?!"...

Bis zum 1. Schützenfest im Jahre 1973 gesellten sich noch vier Schützen dazu, in den nachfolgenden Jahren (bis 1976) weitere vier Neulinge. Heute hat der Zug eine Stärke von 13 Mitgliedern. Seit dem ersten Jahr ist Werner Tillmanns unser Zugführer. Der Zugkönig wird in jedem Jahr um Herbstkirmes ausgeschossen.
Es gibt viele Aktivitäten die im Laufe eines Jahres stattfinden, so unter anderem die monatliche Versammlungen, ehemals die mehrtägigen Zeltlager-Touren, Fahrradtouren, Elternabende und Feste aus verschienen anderen Anlässen.
Bei all dem wollen wir die Gemeinschaft untereinander stärken und pflegen, aber auch das Leben in unserer Heimatgemeinde mitgestalten.

Im Glauben, dass die Grundgedanken der St.-Sebastianus-Bruderschaft noch lange erhalten bleiben, wünschen wir allen Schützen, allen Schibbanern und allen Gästen an den Schützenfesttagen

"Viel Spass an'de Freud!".


 

  Unsere Bruderschaft:  St.-Sebastianus-Bruderschaft 1449 Schiefbahn e.V.

 

Home | Terminplan aktuell | Fotosammlung | Sonia's Programm Lisboa | impressum

Stand: 17.08.12